You need JavaScript enabled to use this Plattform!

2 Startplätze fürs Fahrradfest - SachsenEnergie-Tour

164 Aufrufe
€ 22,00
Bitte bestätigen Sie Ihr Gebot
von € 0,00
Sie bieten unter dem Alias:
Bitte bestätigen Sie einmalig die AGB zur Auktion um Bieten zu können.
Um mitbieten zu können müssen Sie unter Meine Daten folgende Angaben ergänzen: Bietername, Anrede, Vorname, Nachname, Strasse, Postleitzahl, Ort
Klicken Sie hier zum vervollständigen Ihrer Daten.

Preis

Höchstgebot
€ 22,00
Startpreis
€ 15,00
Ladenpreis
€ 48,00
Auktions-Nummer
241334
Gebotsschritt
€ 1,00
Ende
12.05.2024
um 12:33:44 Uhr
Gebote
8
Anbieter
DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG / SZ-Fahrradfest
DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG / SZ-Fahrradfest
Adresse:
Ostra-Allee 20
01067  Dresden
Alle Angebote
Über uns

Der 9. Juni wird grün, denn dann leuchten über 6.000 Fahrradfest-Trikots auf den Straßen zwischen Dresden, dem Elbland und der Sächsischen Schweiz.

Bereits zum 28. Mal findet dann wieder das SZ-Fahrradfest statt. Neu ist, dass der Termin nicht wie gewohnt am ersten Sonntag im Juli liegt, sondern bereits am 9. Juni 2024. Das hängt mit dem zeitigen Start der Sommerferien zusammen.
Zur Wahl stehen sechs Touren verschiedener Längen und Höhenprofile.
Auf der fünf Kilometer langen Familienzeit-Tour erkunden die Kleinsten mit Polizeibegleitung die Innenstadt.
Wer sich schon etwas mehr zutraut, kann die 13 Kilometer der LIDL-Tour entlang der Elbe in Angriff nehmen. Und natürlich gibt es auch wieder den beliebten Klassiker: die 30 Kilometer lange AOK PLUS-Tour nach Radebeul und zurück.
Die 55 Kilometer lange SachsenEnergie-Tour führt in diesem Jahr an der Elbe entlang, durch Meißen und entlang dem Elberadweg wieder gen Dresden. Bei der DDV-Lokal-Tour müssen die Teilnehmenden 65 Kilometer bewältigen. Dabei rollen sie durch die Dresdner Heide Richtung Radeberg und Pillnitz. Für trainierte Hobbysportler wurde Die Fahrrad-Kette-Tour konzipiert, die dieses Mal in Richtung der Sächsischen Schweiz führt. Auf den 100 Kilometern sind Ausdauer und Bergstärke gleichermaßen gefragt.

Weitere interessante Artikel